Die 6 besten Abnehmtipps

6 tipps zum schnellen und gesunden abnehmen

Abnehmen ist wahrscheinlich das Hauptziel der meisten Fitnesssportler. Doch leider führt der Wunsch nach einer schnellen Gewichtsreduktion häufig dazu, dass der Gesundheitsaspekt vernachlässigt wird. Die Folge ist eine schnelle Gewichtsreduktion, die aber nicht von Dauer ist. Irgendwann setzt der Jo-Jo-Effekt ein oder noch schlimmer, es kommt zu gesundheitlichen Problemen. Mit meinen 6 Tipps für langfristiges und gesundes Abnehmen kannst Du Dein Traumgewicht erreichen und musst keine Angst haben, dass Du Deiner Gesundheit schadest.

Tipp 1 – Setz Dir ein langfristiges Ziel

Der wichtigste Tipp gleich zu Beginn: Setz Dir ein langfristiges Ziel beim Abnehmen!

Kurzfristig ausgelegte Diäten, Trainingsprogramme und Abnehmkuren helfen auch nur kurzfristig. Irgendwann setzt der berühmte Jo-Jo-Effekt ein und Du hast die zuvor abgenommen Pfunde, und manchmal sogar noch mehr, wieder drauf.

Dein Traumgewicht zu erreichen ist kein Wochenendprojekt, sondern ein langfristiges und lebensbegleitendes Ziel!AMEN :-)

Denk also auch in langfristigen Massstäben und nutze langfristig ausgelegte Methoden, wie zum Beispiel mein www.ifitontime.com Karma Programm.

Tipp 2 – Kaloriendefizit erzeugen

Paleoernährung, Low Carb, Raw Vegan Diet, Atkins und viele andere Ernährungsphilosophien versprechen Dir ein gesünderes Leben und ein natürliches Abnehmen. Sicherlich haben alle diese Philosophien ihre Daseinsberechtigung und funktionieren für eine bestimmte Zielgruppe.

Die Grundlage von erfolgreichem Abnehmen ist aber keine komplizierte Ernährungsphilosophie, sondern der simple Zusammenhang zwischen aufgenommener und verbrannter Kalorienmenge.

Verbrannte Kalorien > Aufgenommene Kalorien = Kaloriendefizit = Abnehmen

Diese simple Formel funktioniert, unabhängig davon was Du isst. Egal welcher Philosophie Du bei Deiner Ernährung folgen willst, solltest Du also immer sicherstellen, dass Du weniger Kalorien konsumierst, als Du verbrennst. Denn nur so kann Abnehmen funktionieren.

Tipp 3 – Kein Zucker

Der einfachste Weg ein Kaloriendefizit zu erzeugen ist der, auf Zucker zu verzichten. Zuckerhaltige Lebensmittel sind das Ernährungsproblem unserer Gesellschaft und der Hauptgrund für Übergewicht und Fettleibigkeit.

Leider enthalten aber heutzutage viele Produkte im Supermarkt Zucker, so dass Du beim Einkaufen besonders aufmerksam sein solltest. Sobald Du aber bewusst darauf achtest, welche Inhaltsstoffe die Produkte liefern, die Du kaufst, wird es immer einfacher für Dich werden die fettmachenden Zuckerquellen zu identifizieren und zu meiden.

Tipp 4 – Cardiotraining

Beim Cardiotraining verbrennst Du die meisten Kalorien. Bezogen auf die absolute Trainingsdauer gibt es keinen effektiveren Kalorienkiller als das Cardiotraining.

Versuche aber nicht nur im moderaten Trainingsbereich zu bleiben, sondern nutze auch mal intensive Sprints und sogar hochintensive Methoden, wie das Tabata Training.

Tipp 5 – Krafttraining

Beim Krafttraining selbst verbrennst Du weniger Kalorien als beim Cardiotraining. Dafür hat das Krafttraining aber 2 andere Vorteile beim Abnehmen:

  1. Nachbrenneffekt – Nach dem Krafttraining setzen umfangreiche Regenerationsprozesse ein, die ebenfalls viel Energie, in Form von Kalorien, kosten.
  2. Mehr Muskelmasse – Je mehr Muskeln Du hast desto mehr Kalorien wird Dein Körper im Alltag verbrennen. Muskeln helfen Dir also beim Abnehmen.

Tipp 6 – Krafttraining und Cardiotraining kombinieren

Was ist effektiver als Cardiotraining und Krafttraining?

Genau – Eine Kombination aus beidem!

Wenn Du Kraft- und Ausdauertraining miteinander verbindest, nimmst Du nicht nur schneller ab, sondern profitierst auch gesundheitlich von den Vorteilen beider Trainingsansätze.

Gepaart mit einer gesunden Ernährung ohne Zucker, einer langfristigen Zielsetzung und einem Kaloriendefizit steht Deinem Traumgewicht dann eigentlich nichts mehr im Wege.

Ich hoffe der Beitrag hat Dir gefallen und Du konntest was für Dich mitnehmen.

Falls du mich als deinen persönlichen Abnehm-Coach haben willst, kannst du mich per Chat oder E-Mail (filip.mursic@gmail.com) gerne kontaktieren.

Ich freue mich jetzt schon von dir zu hören!

Dein passionierter Coach,

Filip

 

filip

This entry has 0 replies

Comments open

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>